Berner Berghotel macht Funkloch zum Geschäft

Berner Berghotel macht Handy-Loch zum Geschäft

von Mira Weingartner - Abschalten im Berner Oberland: Im Hotel Rosenlaui gibt es weder Handy- noch Internetempfang. Viele Gäste schätzen gerade diesen Mangel.

Funkloch, Elektrosmog, Elektrosmog messen, Elektrobiologie, Elektrosmog Messung, Strahlung, Schlafplatz messen,Wlan, Handy, Internetempfang, Offline leben

Digital Natives werden hier auf die Probe gestellt: Im Hotel Rosenlaui gibt es weder Handy- noch Internetempfang.

Im Hotel Rosenlaui in den Bergen oberhalb von Meiringen werden die Gäste digital entgiftet: Die 1328 Meter über Meer gelegene Residenz liegt in einem Funkloch. Auch Wlan wird im 100-jährigen Kurhaus nicht geboten. Was sich veraltet anhört, liegt derzeit voll im Trend: Digital Detox, die bewusste Entkoppelung von Apps und Smartphones, boomt bei sonst hypervernetzten Menschen. «24/7 erreichbar zu sein kann ganz schön anstrengend sein», sagt Simon Künzler, der in Zürich Digital-Detox-Konferenzen veranstaltet. Offline zu sein sei der letzte Luxus unseres Planeten.

«So sind wir mit unserem Hotel sozusagen unbewusst in einen Trend gerutscht», sagt der 23-jährige Jakob Kehrli, Sohn der dortigen Hotelier-Familie. Immer mehr Leute würden das elegante Kurhaus aufsuchen, das in den Zimmern auch kein fliessendes Wasser anbietet, um Zeit im «Standby-Modus» zu verbringen. «Der Altersdurchschnitt unserer Gäste ist gesunken, seit sich immer mehr Menschen bewusster mit der digitalen Welt auseinandersetzen», sagt Kehrli.

weiter hier: http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/20461829

Kommentare sind deaktiviert.